Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Über Dieses Blog

  • : Gedichte des Tages - Slov ant Gali und Gäste
  • Gedichte des Tages - Slov ant Gali und Gäste
  • : jeden Tag neue Gedichte - von Slov ant Gali und Gästen
  • Kontakt

Profil

  • Slov
  • Lyrik-Veröffentlichungen "worträume" allein, "Mit Blindenhund durchs Liebesland" zusammen mit Ricardo Riedlinger und Volker Brauer und als einer von 10 Autoren aus Israel, Österreich und Deutschland: 10 X 10 = 100,
Prosa: "Planet der Pondos" (Rom
  • Lyrik-Veröffentlichungen "worträume" allein, "Mit Blindenhund durchs Liebesland" zusammen mit Ricardo Riedlinger und Volker Brauer und als einer von 10 Autoren aus Israel, Österreich und Deutschland: 10 X 10 = 100, Prosa: "Planet der Pondos" (Rom

geprüft & gespeichert

[?]

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

germanist   marbach

  Germanistik im Netz - Virtuelle Fachbibliothek Germanistik  

Suchen

Verzeichnisse

frisch gebloggt Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen 
BlogverzeichnisBlog
LinkARENA - Web 2.0 Social Bookmarking Service
Deutsches Blog Verzeichnis
Blog Top Liste - by TopBlogs.deBlogverzeichnis
Add to Technorati FavoritesBlog Button
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deblog-o-rama.de
Listiger BloganzeigerBloggeramt.de

 

Blogvisor - Toplist für Blogs und Blogverzeichnisse
Blogkatalog
Listinus Toplisten

Listinus Toplisten     

Listinus Toplisten

  Blogverzeichnis Blog Search

Google PageRank Check GdG

 

Lesungen

4. Dezember 2007 2 04 /12 /Dezember /2007 19:27

 Modrach, Siegfried, Berlin, Rentner

Letzter Soldatengruß

Sei froh, dass du den Strohtod hingestorben bist,
und deine Hände nicht vom Blut des „Feindes kleben
und keine Kugel bis zu dir geflogen ist,
die vor der Zeit zerriß dein schönes Leben. 

Sei froh, dass du Manöverheld geblieben bist,
ob auch die andren deinesgleichen dies noch schaffen,
bleibt allerdings wohl fraglich, weil zu fürchten ist,
es sprechen bald mal wieder deutsche Waffen. 

Und wenn die Waffen sprechen, wie du wissen wirst,
dann fliegen nicht allein beim „bösen Feind“ die Fetzen,
drum danke Gott, wenn du ihm oben rapportierst,
dass er dich sterben ließ vor Kampfeinsätzen.
 

(Der Autor verfasste den Text als Reaktion auf einen gereimten Nachruf für einen Bundeswehroberst in der Zeitschrift „Bundeswehr“, dem es leider noch nicht vergönnt war, den Heldentod auf dem Feld der Ehre zu sterben…)


 

Diesen Post teilen

Repost0

Kommentare

Lesetipps

Satirisch-Heiteres:
Wolfgang Reuter
"High-matt-Land"
Rolf Stemmle     
"Der Mensch im Tier"

Petros´ Netz-Lyrik