Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Über Dieses Blog

  • : Gedichte des Tages - Slov ant Gali und Gäste
  • Gedichte des Tages - Slov ant Gali und Gäste
  • : jeden Tag neue Gedichte - von Slov ant Gali und Gästen
  • Kontakt

Profil

  • Slov
  • Lyrik-Veröffentlichungen "worträume" allein, "Mit Blindenhund durchs Liebesland" zusammen mit Ricardo Riedlinger und Volker Brauer und als einer von 10 Autoren aus Israel, Österreich und Deutschland: 10 X 10 = 100,
Prosa: "Planet der Pondos" (Rom
  • Lyrik-Veröffentlichungen "worträume" allein, "Mit Blindenhund durchs Liebesland" zusammen mit Ricardo Riedlinger und Volker Brauer und als einer von 10 Autoren aus Israel, Österreich und Deutschland: 10 X 10 = 100, Prosa: "Planet der Pondos" (Rom

geprüft & gespeichert

[?]

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

germanist   marbach

  Germanistik im Netz - Virtuelle Fachbibliothek Germanistik  

Suchen

Verzeichnisse

frisch gebloggt Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen 
BlogverzeichnisBlog
LinkARENA - Web 2.0 Social Bookmarking Service
Deutsches Blog Verzeichnis
Blog Top Liste - by TopBlogs.deBlogverzeichnis
Add to Technorati FavoritesBlog Button
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deblog-o-rama.de
Listiger BloganzeigerBloggeramt.de

 

Blogvisor - Toplist für Blogs und Blogverzeichnisse
Blogkatalog
Listinus Toplisten

Listinus Toplisten     

Listinus Toplisten

  Blogverzeichnis Blog Search

Google PageRank Check GdG

 

Lesungen

22. Februar 2008 5 22 /02 /Februar /2008 08:00

die fingerspitzen
treffen den ganzen ton
und ins schwarze
mit gefühl
a-dur-sonate
ein leben lang 

manche melodie
klingt nach
wenn die findenden
kuppen
sie verließen
an der nabelschnur
applaus 

 

(Slov ant Gali)

Diesen Post teilen

Repost0

Kommentare

S
...vielleicht "reine Lyrik".<br /> Im Hinterkopf schwebt die Mahnung eines Kollegen, nicht immer zu viel sagen zu wollen, das was du slovschen Schlenker nennst. <br /> Bei dem Gedicht hatte ich das Gefühl, dass das "Nachklingen" der Schluss sein muss und keine angebrannte Milch...
Antworten
G
Der reinen Lyrik geschuldet? Oder warum?<br /> Ohne die beiden letzten Strophen hast du ein reines Liebesgedicht geschaffen, finde ich.<br /> Und das ist doch auch mal was feines, ganz ohne den slovschen Schlenker....
Antworten
S
Die Strophen 3 + 4 werden nun ein anderes Gedicht suchen...<br /> im regen<br /> fliegender<br /> rosen<br /> verdampft<br /> schweiß des<br /> erkennen<br /> wollens <br /> <br /> fallende vorhänge<br /> verurteilen zum<br /> verstauben
Antworten
S
Wow, da bin ich durch Gundas Kennertest gekommen. Ich hatte bisher nur gehofft, dass die Bilder mit Sonate und a-dur tragfähig sind, aber wenn eine "Halbwissende" (eigene Bewertung) genau das liest, was ich "verpacken" wollte, dann ists okay.
Antworten
G
Hmmm....<br /> <br /> Zu Abras' Kommentar: ..aber nur durch die äußere Berührung mit den Fingerspitzen kann man die Saiten und damit den Resonanzboden zum Schwingen bringen.<br /> <br /> Schön, wenn man es schafft, diese Schwingungen ein ganzes Leben lang durch immer wieder neue Impulse zu erhalten; deswegen wohl auch die Metapher mit der Sonate, die ja zyklisch aufgebaut ist. Wenn dann noch die Saiten so strahlend erklingen, wie es der A-Dur Tonart nachgesagt wird... <br /> Aber selbst dann kann ein Fallen des Vorhangs nicht immer vermieden werden.<br /> <br /> Sehr gelungen, poetischer Pianist.<br /> LG G.
Antworten

Lesetipps

Satirisch-Heiteres:
Wolfgang Reuter
"High-matt-Land"
Rolf Stemmle     
"Der Mensch im Tier"

Petros´ Netz-Lyrik