Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Über Dieses Blog

  • : Gedichte des Tages - Slov ant Gali und Gäste
  • Gedichte des Tages - Slov ant Gali und Gäste
  • : jeden Tag neue Gedichte - von Slov ant Gali und Gästen
  • Kontakt

Profil

  • Slov
  • Lyrik-Veröffentlichungen "worträume" allein, "Mit Blindenhund durchs Liebesland" zusammen mit Ricardo Riedlinger und Volker Brauer und als einer von 10 Autoren aus Israel, Österreich und Deutschland: 10 X 10 = 100,
Prosa: "Planet der Pondos" (Rom
  • Lyrik-Veröffentlichungen "worträume" allein, "Mit Blindenhund durchs Liebesland" zusammen mit Ricardo Riedlinger und Volker Brauer und als einer von 10 Autoren aus Israel, Österreich und Deutschland: 10 X 10 = 100, Prosa: "Planet der Pondos" (Rom

geprüft & gespeichert

[?]

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

germanist   marbach

  Germanistik im Netz - Virtuelle Fachbibliothek Germanistik  

Suchen

Verzeichnisse

frisch gebloggt Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen 
BlogverzeichnisBlog
LinkARENA - Web 2.0 Social Bookmarking Service
Deutsches Blog Verzeichnis
Blog Top Liste - by TopBlogs.deBlogverzeichnis
Add to Technorati FavoritesBlog Button
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deblog-o-rama.de
Listiger BloganzeigerBloggeramt.de

 

Blogvisor - Toplist für Blogs und Blogverzeichnisse
Blogkatalog
Listinus Toplisten

Listinus Toplisten     

Listinus Toplisten

  Blogverzeichnis Blog Search

Google PageRank Check GdG

 

Lesungen

9. April 2008 3 09 /04 /April /2008 06:57

sie war das gold in meinem munde
in jener einsamen morgenstunde
sie wäre der tag das hab ich gedacht
und ich die geisterstundennacht

im bett neben mir da hat sie gelegen
ihr flüstern komm nimm mich kam zart mir entgegen
weil ich jemand brauchte einfach so sehr
da tat ich das falsche und noch etwas mehr

sie trug meine worte und ich ihren klang
ich war das klavier für ihren gesang
es hat sich alles für mich nicht gelohnt
sie war eine sonne und ich nur ihr mond

und ist sie millionen minuten auch alt
auf der schattigen seite lässt mich das nun kalt
und in der einsamen nacht letzten stunde
dann trinke ich wasser für die leere im munde


(Slov ant Gali)

Diesen Post teilen

Repost0

Kommentare

S
Ach Gunda, das mit der dritten Strophe verwirrt mich: An ihr gefällt mir der gelohnt-Vers nicht, aber er sagt nun mal das Gewünschte, nur eben so profan als Reim auf Mond...<br /> <br /> Norbert kann ich nur grinsend sagen: Für eine Plagiatsklage fehlen die Rechte-Besitzer.<br /> Andererseits wüsste ich nicht, wie genau mir die beiden Sprüche im Moment der "Dichtung" waren. Patenschaften kommen ihnen natürlich zu...
Antworten
G
Ach, Norbert, jetzt ringt sich Slov schon mal eines seiner seltenen lyrischen Werke ab und dann moserst du an der Inspiration rum? Gerade du, der sich sonst immer so gern von den Stimmungsbildern einfangen lässt? Tss, tss, tss (du bist hoffentlich nicht böse, wenn ich hier ein bisschen frozzele?)<br /> <br /> Ganz egal, welcher Quelle deine Inspiration entsprungen ist, Slov, ich finde deine bittersüßen Zeilen einfach nur schön, besonders die dritte Strophe gefällt mir. <br /> LG<br /> Gunda
Antworten
N
Ist es nicht ein klein wenig frech, aus einer Bauernweisheit und einem jüdischen Witz ein Gedicht zu machen?<br /> ("Morgenstund hat Gold im Mund" und<br /> "Rabbi, wir wollen keine Kinder mehr. Was soll ich tun?" - "Trink ein Glas Wasser." - "Davor oder danach?" - "Anstatt."<br /> <br /> ...oder willst du behaupten, diese "Quellen" nicht zu kennen?
Antworten

Lesetipps

Satirisch-Heiteres:
Wolfgang Reuter
"High-matt-Land"
Rolf Stemmle     
"Der Mensch im Tier"

Petros´ Netz-Lyrik