Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Dieses Blog

  • : Gedichte des Tages - Slov ant Gali und Gäste
  • Gedichte des Tages - Slov ant Gali und Gäste
  • : jeden Tag neue Gedichte - von Slov ant Gali und Gästen
  • Kontakt

Profil

  • Slov
  • Lyrik-Veröffentlichungen "worträume" allein, "Mit Blindenhund durchs Liebesland" zusammen mit Ricardo Riedlinger und Volker Brauer und als einer von 10 Autoren aus Israel, Österreich und Deutschland: 10 X 10 = 100,
Prosa: "Planet der Pondos" (Rom
  • Lyrik-Veröffentlichungen "worträume" allein, "Mit Blindenhund durchs Liebesland" zusammen mit Ricardo Riedlinger und Volker Brauer und als einer von 10 Autoren aus Israel, Österreich und Deutschland: 10 X 10 = 100, Prosa: "Planet der Pondos" (Rom

geprüft & gespeichert

[?]

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

germanist   marbach

  Germanistik im Netz - Virtuelle Fachbibliothek Germanistik  

Suchen

Verzeichnisse

frisch gebloggt Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen 
BlogverzeichnisBlog
LinkARENA - Web 2.0 Social Bookmarking Service
Deutsches Blog Verzeichnis
Blog Top Liste - by TopBlogs.deBlogverzeichnis
Add to Technorati FavoritesBlog Button
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deblog-o-rama.de
Listiger BloganzeigerBloggeramt.de

 

Blogvisor - Toplist für Blogs und Blogverzeichnisse
Blogkatalog
Listinus Toplisten

Listinus Toplisten     

Listinus Toplisten

  Blogverzeichnis Blog Search

Google PageRank Check GdG

 

Lesungen

7. Januar 2014 2 07 /01 /Januar /2014 07:32

Das neue Jahr fängt gut an: Ursula Gressmann ist wieder dabei. Und sie bietet ein lyrisches Lehrstück. Sie beweist nämlich, dass Gedichte eine eigene Logik haben, eine "Bildlogik". In der normalen "Logik" kann man Stille nicht füllen, weil nur Behältnisse verscheidenster Art gefüllt und geleert werden können. Normalerweise wäre das also im Gedicht ein "Fehler". Als echte Lyrikerin nimmt sie ihr Bild aber ernst und greift es - der Tragfähigkeit der Metapher wegen - noch einmal auf. Sie "kehrt zurück in das Schweigen". Damit definiert sie die Welt der (Nicht-)Töne als "Raum", Behältnis, wie immer man sagen wollte. Sie versteht sogar, die Ebene der Metaphern durch verschiedene Ausdrücke zu begründen. Insofern darf "im nachthaus" Lehrern als Anschauungsbeispiel ans Herz gelegt werden ...

Ich hoffe, mit der aktuellen Fassung von "Der letzte Mensch (nach Mathias Claudius)" etwas dazu Passendes anbieten zu können.

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Lesetipps

Satirisch-Heiteres:
Wolfgang Reuter
"High-matt-Land"
Rolf Stemmle     
"Der Mensch im Tier"

Petros´ Netz-Lyrik