Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Über Dieses Blog

  • : Gedichte des Tages - Slov ant Gali und Gäste
  • Gedichte des Tages - Slov ant Gali und Gäste
  • : jeden Tag neue Gedichte - von Slov ant Gali und Gästen
  • Kontakt

Profil

  • Slov
  • Lyrik-Veröffentlichungen "worträume" allein, "Mit Blindenhund durchs Liebesland" zusammen mit Ricardo Riedlinger und Volker Brauer und als einer von 10 Autoren aus Israel, Österreich und Deutschland: 10 X 10 = 100,
Prosa: "Planet der Pondos" (Rom
  • Lyrik-Veröffentlichungen "worträume" allein, "Mit Blindenhund durchs Liebesland" zusammen mit Ricardo Riedlinger und Volker Brauer und als einer von 10 Autoren aus Israel, Österreich und Deutschland: 10 X 10 = 100, Prosa: "Planet der Pondos" (Rom

geprüft & gespeichert

[?]

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

germanist   marbach

  Germanistik im Netz - Virtuelle Fachbibliothek Germanistik  

Suchen

Verzeichnisse

frisch gebloggt Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen 
BlogverzeichnisBlog
LinkARENA - Web 2.0 Social Bookmarking Service
Deutsches Blog Verzeichnis
Blog Top Liste - by TopBlogs.deBlogverzeichnis
Add to Technorati FavoritesBlog Button
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deblog-o-rama.de
Listiger BloganzeigerBloggeramt.de

 

Blogvisor - Toplist für Blogs und Blogverzeichnisse
Blogkatalog
Listinus Toplisten

Listinus Toplisten     

Listinus Toplisten

  Blogverzeichnis Blog Search

Google PageRank Check GdG

 

Lesungen

6. Dezember 2010 1 06 /12 /Dezember /2010 14:37

 

Du warst so heiß bei mir im Bett,

mein Mund war offen dir und nett.

Als ich im Feuchten schwach gesteckt

hast du mir dein Gefühl entdeckt.

 

Konnt ohne dich ja doch nicht ruhn;

ich schlürfte dich - was sollt ich tun?

Ich war geschwächt und nicht gereckt

hab mich nach dir schnell zugedeckt.

 

Ich mach dich nunmehr nicht mehr heiß,

die Zeit mit dir zu hoch der Preis.

Vergiss den Schleim auf meiner Zunge

und den gedampften Weg zur Lunge.

 

Die Leidenschaft für dich ist weg

du Trockenblätterekeldreck

Dein Fühlen ist mir einerlei,

was auch mal war; die Brust ist frei.

Diesen Post teilen

Repost0

Kommentare

gunda 01/06/2011 21:13


Grins ... spätestens beim "Trockenblätterekeldreck" (eigentlich schon beim Schleim auf der Zunge) verlässt einen das erotisch-romantische Feeling ... Nach deinem Einführungssatz musste ich
jedenfalls sehr grinsen :o)
LG
Gunda


Lesetipps

Satirisch-Heiteres:
Wolfgang Reuter
"High-matt-Land"
Rolf Stemmle     
"Der Mensch im Tier"

Petros´ Netz-Lyrik