Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Über Dieses Blog

  • : Gedichte des Tages - Slov ant Gali und Gäste
  • Gedichte des Tages - Slov ant Gali und Gäste
  • : jeden Tag neue Gedichte - von Slov ant Gali und Gästen
  • Kontakt

Profil

  • Slov
  • Lyrik-Veröffentlichungen "worträume" allein, "Mit Blindenhund durchs Liebesland" zusammen mit Ricardo Riedlinger und Volker Brauer und als einer von 10 Autoren aus Israel, Österreich und Deutschland: 10 X 10 = 100,
Prosa: "Planet der Pondos" (Rom
  • Lyrik-Veröffentlichungen "worträume" allein, "Mit Blindenhund durchs Liebesland" zusammen mit Ricardo Riedlinger und Volker Brauer und als einer von 10 Autoren aus Israel, Österreich und Deutschland: 10 X 10 = 100, Prosa: "Planet der Pondos" (Rom

geprüft & gespeichert

[?]

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

germanist   marbach

  Germanistik im Netz - Virtuelle Fachbibliothek Germanistik  

Suchen

Verzeichnisse

frisch gebloggt Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen 
BlogverzeichnisBlog
LinkARENA - Web 2.0 Social Bookmarking Service
Deutsches Blog Verzeichnis
Blog Top Liste - by TopBlogs.deBlogverzeichnis
Add to Technorati FavoritesBlog Button
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deblog-o-rama.de
Listiger BloganzeigerBloggeramt.de

 

Blogvisor - Toplist für Blogs und Blogverzeichnisse
Blogkatalog
Listinus Toplisten

Listinus Toplisten     

Listinus Toplisten

  Blogverzeichnis Blog Search

Google PageRank Check GdG

 

Lesungen

9. Juni 2013 7 09 /06 /Juni /2013 17:41

Der alte Hofhund

hätte gern einmal

zartes Hühnerfleich gefressen

allein

die Federn störten im Maul

und überhaupt indessen.

 

So erklärte er den Hennen

die letzte Mode

mit der sie jeden Hahn

zum Hüpfen brächten

sei federlos nackt sich darzubieten

und sollten sich rupfen zu Nächten

 

Dem Hahn aber

erklärte er

die Hennen möchten wohl

krank sein da sie sich

ausrissen woran

sie als Hennen zu erkennen

Er solle sie meiden wenn

es ihn nicht auch erwischen solle

und auf keinen Fall krähen und rennen

 

Dem Bauern aber

erkärte der alte Hofhund

der Hahn sei krank

weil er die Hennen

ihrer Federn beraubt habe

und ihm gebühre Dank

 

Am nächsten Tag

fuhr der Bauer los

neue Hühner und einen

neuen Hahn auf dem Schoß

Der Hofhund aber

ließ sich herab

das gefährliche Fleisch zu

entsorgen.

Wie mutig von ihm

vielleicht stürbe er morgen.

 

 

Diesen Post teilen

Repost0

Kommentare

Lesetipps

Satirisch-Heiteres:
Wolfgang Reuter
"High-matt-Land"
Rolf Stemmle     
"Der Mensch im Tier"

Petros´ Netz-Lyrik