Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Dieses Blog

  • : Gedichte des Tages - Slov ant Gali und Gäste
  • Gedichte des Tages - Slov ant Gali und Gäste
  • : jeden Tag neue Gedichte - von Slov ant Gali und Gästen
  • Kontakt

Profil

  • Slov
  • Lyrik-Veröffentlichungen "worträume" allein, "Mit Blindenhund durchs Liebesland" zusammen mit Ricardo Riedlinger und Volker Brauer und als einer von 10 Autoren aus Israel, Österreich und Deutschland: 10 X 10 = 100,
Prosa: "Planet der Pondos" (Rom
  • Lyrik-Veröffentlichungen "worträume" allein, "Mit Blindenhund durchs Liebesland" zusammen mit Ricardo Riedlinger und Volker Brauer und als einer von 10 Autoren aus Israel, Österreich und Deutschland: 10 X 10 = 100, Prosa: "Planet der Pondos" (Rom

geprüft & gespeichert

[?]

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

germanist   marbach

  Germanistik im Netz - Virtuelle Fachbibliothek Germanistik  

Suchen

Verzeichnisse

frisch gebloggt Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen 
BlogverzeichnisBlog
LinkARENA - Web 2.0 Social Bookmarking Service
Deutsches Blog Verzeichnis
Blog Top Liste - by TopBlogs.deBlogverzeichnis
Add to Technorati FavoritesBlog Button
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deblog-o-rama.de
Listiger BloganzeigerBloggeramt.de

 

Blogvisor - Toplist für Blogs und Blogverzeichnisse
Blogkatalog
Listinus Toplisten

Listinus Toplisten     

Listinus Toplisten

  Blogverzeichnis Blog Search

Google PageRank Check GdG

 

Lesungen

12. März 2014 3 12 /03 /März /2014 19:26

Ich WEISS-WEISS-WEISS-WEISS
du bist HEISS-HEISS-HEISS-HEISS!
Wenn du SINGST-SINGST-SINGST-SINGST
KLINGST-KLINGST-KLINGST-KLINGST!
Durchfährst du im LIED-LIED-LIED-LIED
mir jedes GLIED-GLIED-GLIED-GLIED!

Doch zwischen uns steht dort im Raum
eine Grenze, die du nicht erkennst!
Es stellt Wirklichkeit ständig dem Traum
in den Weg, was du Logik nennst!

Die Regel steht dir hier in diesem Spiel
weil du hin und her bloß fliehst
durch Welten, die zu einen einst war Ziel -
die du nun auseinander ziehst,

im Weg! Wenn grade genug viel zu viel
und beinah viel zu wenig ist!
Dann vergisst der Zug um Zug das Spiel
der geregelt jeden Schritt bemisst!

Kannst du denn Tage noch verpennen
wenn schlaflos drückt der Schuh
und nur um des Rennens Willen rennen
bis das schlagend Herz gibt Ruh?

Kannst du denn noch laut schreien: „FAST!“,
wenn’s Leben traum-fangend gekommen?
Weil du „FANG MICH DOCH“ gerufen hast
und Flucht nach vorn dir vorgenommen?

Im Verstand kann man geschickt sich wenden!
Doch mit vier heiß sich streichelnd Händen -
vom Mund – zur Brust – hin zu den Lenden
kann man überall! Im Freien, in vier Wänden -

wenn leidenschaftlich Lippen küssen
die sich leidenschaftlich küssen müssen;
wenn man Lippen küssen spürt,
wohin Küsse bisher nie geführt -

kann man überall! In vier Wänden! Im Freien!
Höhepunkte besorgen! Und sie laut beschreien!
Es muss nur Verstand sein, bis er dahin führt
dorthin. Wo man die Lust verspürt!

Ich WEISS-WEISS-WEISS-WEISS
wir sind HEISS-HEISS-HEISS-HEISS!
wenn wir SINGEN-SINGEN-SINGEN
ERKLINGEN-KLINGEN-KLINGEN!
Doch wird unsre MELO-DIE-DIE-DIE
erklingen: JETZT! Oder NIE-NIE-NIE!

 

 

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Lesetipps

Satirisch-Heiteres:
Wolfgang Reuter
"High-matt-Land"
Rolf Stemmle     
"Der Mensch im Tier"

Petros´ Netz-Lyrik