Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Dieses Blog

  • : Gedichte des Tages - Slov ant Gali und Gäste
  • Gedichte des Tages - Slov ant Gali und Gäste
  • : jeden Tag neue Gedichte - von Slov ant Gali und Gästen
  • Kontakt

Profil

  • Slov
  • Lyrik-Veröffentlichungen "worträume" allein, "Mit Blindenhund durchs Liebesland" zusammen mit Ricardo Riedlinger und Volker Brauer und als einer von 10 Autoren aus Israel, Österreich und Deutschland: 10 X 10 = 100,
Prosa: "Planet der Pondos" (Rom
  • Lyrik-Veröffentlichungen "worträume" allein, "Mit Blindenhund durchs Liebesland" zusammen mit Ricardo Riedlinger und Volker Brauer und als einer von 10 Autoren aus Israel, Österreich und Deutschland: 10 X 10 = 100, Prosa: "Planet der Pondos" (Rom

geprüft & gespeichert

[?]

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

germanist   marbach

  Germanistik im Netz - Virtuelle Fachbibliothek Germanistik  

Suchen

Verzeichnisse

frisch gebloggt Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen 
BlogverzeichnisBlog
LinkARENA - Web 2.0 Social Bookmarking Service
Deutsches Blog Verzeichnis
Blog Top Liste - by TopBlogs.deBlogverzeichnis
Add to Technorati FavoritesBlog Button
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deblog-o-rama.de
Listiger BloganzeigerBloggeramt.de

 

Blogvisor - Toplist für Blogs und Blogverzeichnisse
Blogkatalog
Listinus Toplisten

Listinus Toplisten     

Listinus Toplisten

  Blogverzeichnis Blog Search

Google PageRank Check GdG

 

Lesungen

17. Mai 2014 6 17 /05 /Mai /2014 07:02

 

Die mit echter Hoffnung kommen
jedem, jedem, einfach jedem
hat dieses Leben sie genommen
jedem, jedem, einfach jedem

Vielleicht liegt ein Sinn darin
in dem was man genommen
sucht man’s gibt man’s hin
was einem fort gekommen

Seht ihr sie nicht, seht diese Welt
die ich in euch hier gefunden
der ein großes Herz die Treue hält
mit Heimweh hier entbunden

Ich will nicht in der Gosse leben
die dieses Leben nunmal ist
in mir liegt dieser Ausweg eben
der du so ganz genauso bist

Ich will nicht in der Gosse leben
voller Hunger, immer mehr
mit dem das Leben füttert eben
hab gebettelt bis hierher

Heute kann und will ich nicht mehr
kann kein Stück mehr weiter
seht ihr nicht, ich trage schwer
doch machte es mich heiter

Denn mein Herz, wärst du leer
was wär’s ein armes leben
du brachtest mich bis hierher
hört ihr es leise beben

Seht ihr es nicht lebendig hier
wo anderen Herzen brachen
nicht das meine, nicht bei mir
ich legt es in die Sprache!

Nehmt nicht weg, was nicht fehlt
Entscheidendes hat überlebt
weil uns diese Sehnsucht quält
seht ihr nicht, was ihr gebt?

seht ihr es nicht, in diesem Stück
hier zwischen uns, nicht dort
seht ihr es nicht, in diesem Blick
fänden wir es, war’s nie fort.

 

Die mit echter Hoffnung kommen
jedem, jedem, einfach jedem
hat dieses Leben sie genommen
jedem, jedem, einfach jedem

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Lesetipps

Satirisch-Heiteres:
Wolfgang Reuter
"High-matt-Land"
Rolf Stemmle     
"Der Mensch im Tier"

Petros´ Netz-Lyrik