Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Dieses Blog

  • : Gedichte des Tages - Slov ant Gali und Gäste
  • Gedichte des Tages - Slov ant Gali und Gäste
  • : jeden Tag neue Gedichte - von Slov ant Gali und Gästen
  • Kontakt

Profil

  • Slov
  • Lyrik-Veröffentlichungen "worträume" allein, "Mit Blindenhund durchs Liebesland" zusammen mit Ricardo Riedlinger und Volker Brauer und als einer von 10 Autoren aus Israel, Österreich und Deutschland: 10 X 10 = 100,
Prosa: "Planet der Pondos" (Rom
  • Lyrik-Veröffentlichungen "worträume" allein, "Mit Blindenhund durchs Liebesland" zusammen mit Ricardo Riedlinger und Volker Brauer und als einer von 10 Autoren aus Israel, Österreich und Deutschland: 10 X 10 = 100, Prosa: "Planet der Pondos" (Rom

geprüft & gespeichert

[?]

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

germanist   marbach

  Germanistik im Netz - Virtuelle Fachbibliothek Germanistik  

Suchen

Verzeichnisse

frisch gebloggt Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen 
BlogverzeichnisBlog
LinkARENA - Web 2.0 Social Bookmarking Service
Deutsches Blog Verzeichnis
Blog Top Liste - by TopBlogs.deBlogverzeichnis
Add to Technorati FavoritesBlog Button
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deblog-o-rama.de
Listiger BloganzeigerBloggeramt.de

 

Blogvisor - Toplist für Blogs und Blogverzeichnisse
Blogkatalog
Listinus Toplisten

Listinus Toplisten     

Listinus Toplisten

  Blogverzeichnis Blog Search

Google PageRank Check GdG

 

Lesungen

21. Mai 2014 3 21 /05 /Mai /2014 11:27

Ich erbaue dir nun einen Platz,
in meinem Herz, dir mein Schatz -
streiche ich den deinen Raum,
in deiner Farbe: Lebenstraum.

Ich streiche auf leeren Wänden,
dein Portrait mit vollen Händen,
dich in Hautfarben: Virtuos!
In Lebensgröße: Riesengroß!

Wie’s nach harter Arbeit strahlt!
Den Unterhalt die Liebe zahlt,
in der Mitte steht und liegt,
die Wiege, die den Traum uns wiegt,

den wir uns heut neu entbunden,
den wir Verloren, neu gefunden,
weil wir für uns mit Allem kämpfen -
mit Tränen, Zweifeln, Krämpfen.

Ich baue auf, nach deiner Art:
Saustabil. Und Hammerhart.
Eine Hütte, lass sie offen
und dort: Liebe, Musik, Hoffen!

Hier! Fang! Du brauchst deine Ruh!
Deshalb werf ich dir die Schlüssel zu -
es steht in dieser Stadt – in der Mitte -
die wir erbauen – dort die Hütte!

 

Wir ziehen’s hoch, von fern und nah -
zum Himmelgrund: Utopia!
Melodien, Bilder, Farben satt -
das im Herzen nun ein Haupthaus hat.

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Lesetipps

Satirisch-Heiteres:
Wolfgang Reuter
"High-matt-Land"
Rolf Stemmle     
"Der Mensch im Tier"

Petros´ Netz-Lyrik