Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Über Dieses Blog

  • : Gedichte des Tages - Slov ant Gali und Gäste
  • Gedichte des Tages - Slov ant Gali und Gäste
  • : jeden Tag neue Gedichte - von Slov ant Gali und Gästen
  • Kontakt

Profil

  • Slov
  • Lyrik-Veröffentlichungen "worträume" allein, "Mit Blindenhund durchs Liebesland" zusammen mit Ricardo Riedlinger und Volker Brauer und als einer von 10 Autoren aus Israel, Österreich und Deutschland: 10 X 10 = 100,
Prosa: "Planet der Pondos" (Rom
  • Lyrik-Veröffentlichungen "worträume" allein, "Mit Blindenhund durchs Liebesland" zusammen mit Ricardo Riedlinger und Volker Brauer und als einer von 10 Autoren aus Israel, Österreich und Deutschland: 10 X 10 = 100, Prosa: "Planet der Pondos" (Rom

geprüft & gespeichert

[?]

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

germanist   marbach

  Germanistik im Netz - Virtuelle Fachbibliothek Germanistik  

Suchen

Verzeichnisse

frisch gebloggt Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen 
BlogverzeichnisBlog
LinkARENA - Web 2.0 Social Bookmarking Service
Deutsches Blog Verzeichnis
Blog Top Liste - by TopBlogs.deBlogverzeichnis
Add to Technorati FavoritesBlog Button
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deblog-o-rama.de
Listiger BloganzeigerBloggeramt.de

 

Blogvisor - Toplist für Blogs und Blogverzeichnisse
Blogkatalog
Listinus Toplisten

Listinus Toplisten     

Listinus Toplisten

  Blogverzeichnis Blog Search

Google PageRank Check GdG

 

Lesungen

3. März 2013 7 03 /03 /März /2013 08:31

Wenn alles schläft, heißt es für mich zu wachen,

damit euch stets der rechte Traum bedrückt

von Stasi und von andern bösen Sachen

und ihr mich annehmt, duldsam wie verrückt.

 

Wenn alles schläft, heißt es für mich zu wachen.

Ich sehe alles, was ihr denkt und tut.

Nur keine Angst, ihr könnt es weiter machen.

Wenn ihr nur Linke jagt, dann ist ja alles gut.

 

Wenn alles schläft, heißt es für mich zu wachen.

Glaubt ihr, ein Schritt von euch entginge mir?

Wenn nötig, kann ich Mord entfachen.

Bin ein Stück Macht und ein Stück Dreck seid ihr.

Diesen Post teilen

Repost0

Kommentare

H
Slov, ich mach mir öfter mal so Gedanken. Das hier ist einer davon:<br /> <br /> Einem Neu-Berliner<br /> <br /> Da hockst du nun im Bauche von Berlin,<br /> doch irgendwas, dir fehlt das Wort, tut weh.<br /> Berlin, sagt man, ist fast schon Medizin –<br /> man lebt gemütlich hier mit dem Klischee.<br /> <br /> Dich trieben die Geschäfte nach Berlin.<br /> Du bist perplex beim Angebot an Sauerstoff.<br /> Nee, nee, hier ist nicht München oder Wien -<br /> das Idiom nämlich macht dir dauernd Zoff.<br /> <br /> Verstehst nur Bahnhof. Kann man ja verstehn,<br /> hast für Berlin doch erst mal Deutsch gelernt.<br /> Berlinisch kommt dir vor wie’n Phänomen,<br /> und selbst der Himmel ist hier falsch besternt.<br /> <br /> Ick fühl dir nach. Ick biech mir eenen Ast.<br /> Jott hilft dir nicht, den lass dir mal für Schwaben.<br /> Ooch wenn dir meine Schnauze jar nich passt,<br /> denn sarick nur: Man kann nich allet haben.<br /> <br /> Gruß, Hanna
Antworten

Lesetipps

Satirisch-Heiteres:
Wolfgang Reuter
"High-matt-Land"
Rolf Stemmle     
"Der Mensch im Tier"

Petros´ Netz-Lyrik