Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Über Dieses Blog

  • : Gedichte des Tages - Slov ant Gali und Gäste
  • Gedichte des Tages - Slov ant Gali und Gäste
  • : jeden Tag neue Gedichte - von Slov ant Gali und Gästen
  • Kontakt

Profil

  • Slov
  • Lyrik-Veröffentlichungen "worträume" allein, "Mit Blindenhund durchs Liebesland" zusammen mit Ricardo Riedlinger und Volker Brauer und als einer von 10 Autoren aus Israel, Österreich und Deutschland: 10 X 10 = 100,
Prosa: "Planet der Pondos" (Rom
  • Lyrik-Veröffentlichungen "worträume" allein, "Mit Blindenhund durchs Liebesland" zusammen mit Ricardo Riedlinger und Volker Brauer und als einer von 10 Autoren aus Israel, Österreich und Deutschland: 10 X 10 = 100, Prosa: "Planet der Pondos" (Rom

geprüft & gespeichert

[?]

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

germanist   marbach

  Germanistik im Netz - Virtuelle Fachbibliothek Germanistik  

Suchen

Verzeichnisse

frisch gebloggt Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen 
BlogverzeichnisBlog
LinkARENA - Web 2.0 Social Bookmarking Service
Deutsches Blog Verzeichnis
Blog Top Liste - by TopBlogs.deBlogverzeichnis
Add to Technorati FavoritesBlog Button
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deblog-o-rama.de
Listiger BloganzeigerBloggeramt.de

 

Blogvisor - Toplist für Blogs und Blogverzeichnisse
Blogkatalog
Listinus Toplisten

Listinus Toplisten     

Listinus Toplisten

  Blogverzeichnis Blog Search

Google PageRank Check GdG

 

Lesungen

9. November 2013 6 09 /11 /November /2013 15:33

 

 

Welche Farbe hat M 23 cosinus?

Nein.

Ich weiß auch nicht,

nicht einmal,

ob es M 23 cosinus gibt.

Aber es ist möglich,

dass einmal Menschen

einem Planeten

in einem Sonnensystem,

über dessen Existenz

heute nur einige Experten spekulieren,

diesen Namen geben werden.

Und ich wünsche,

er ist weit genug weg

von der alten Erde,

dass niemand beginnt,

den Preis für eine Reise dorthin

zu kalkulieren.

 

Ich denke mich dorthin

mitten in die Menge der Debattierenden,

die der Erde

gern zu vernünftigen Bewohnern

verhelfen würden.

Aber

wie hätten die

die neue Erde verändert,

bis die Helfer

 

ankämen?

Diesen Post teilen

Repost0

Kommentare

B
Holocaust wird geleugnet auf der Seite. Die Verbindung, die ich oben beschrieben hab. Also Lunte und Feuer. Zumindest beschrieben. Ist zwar seit 2012 nichts passiert. Aber irgendwie doch bisschen<br /> beunruhigend.<br /> Och Mann. Ich verkriech mich jetzt unter'm Bett und komm erst wieder raus, wenn die Scheiße vorbei ist.
Antworten
B
Shit, da fällt mir gerade noch was ein... Hab neulich bei Yasni nen Link gefunden (das sucht im Internet nach dem Namen). Da hab ich mich auf einer Liste gefunden, die wie folgt überschrieben<br /> war:<br /> <br /> "Andere als Antisemiten bezeichnen, das können diese krummgebumstenInzuchtkopfkrüppel wohl am besten. Dieses plumpe pro usraelischeTotschlagargument ist aber Gott sei Dank seit 2001 stumpf,<br /> genauso, wieder Geisel$130"<br /> <br /> Unten drunter steht:<br /> <br /> "Zionistisches Pack".<br /> <br /> Das fehlt mir auch noch. Das ist natürklich in dem Zusammenhang doppelt uncool irgendwie.<br /> <br /> Achja, und mir fällt gerade noch etwas ein: Glaub die wissen das bereits. Ziemlich sicher sogar.<br /> <br /> Peace
Antworten
B
Ich muss dir ehrlich sagen, dass ich eigentlich dachte, genau das sei Sinn und Zweck der Übung. Was wäre es für eine göttliche Befriedigung, die Schöpfung, die er nur zum Zusammenbrechen gefertig.<br /> Zu beherrschen.<br /> Was mich schon länger sorgt ist die Tatsache, dass diese "Illuminati"-Flamme, die seit Jahrhunderten irgendwie durchweg brennt. Dafür gesorgt hat, dass eine Menge Leute auf irgendwen warten, von<br /> dem sie weder wissen. Wie er aussieht. Noch. Warum er überhaupt kommen sollte. Nur was er dann macht. Das wissen sie komischerweise.<br /> Fukushima beispielsweise. Und, wie gesagt. Da sie nicht wissen, auf wen sie eigentlich warten. Kann man die Betz im Prinzip jedem aufsetzen.<br /> Als ich mich über die Protokolle der Weisen von Zion mal schlau gemacht habe, naja. Überall da, wo was über die steht. Steht auch was über Illuminaten. Und es gibt Literatur, die das in Verbindung<br /> bring.<br /> Und die ganze letzte Zeit schon hab ich das Gefühl, hier liegt irgendwas rechtes in der Luft. Juden. Kapitaljuden. Mit irgendwelchen wirren Storys. Hör ich immer öfter. Auf verschiedenen Websites,<br /> von echt verqueren Typen.<br /> <br /> Was, wenn das eine die Zündschnur ist. Die dann vor genau der Haustür angeht. Naja. M23 halt. Und irgendwann werden sogar die Menschen merken, dass die Welt dabei ist, unterzugehen. Und dann wäre<br /> das natürlich schon ein Scheiß Bild, was das abgäbe, wenn auf M23 jemand wäre - oder sonstwo.<br /> Und ich glaube, ein Ass haben sie noch dazu im Ärmel. Ich habe neulich unheimlich lange über die Hitlerei nachgedacht, weil ich irgendwie das Gefühl hatte. Schon lange. Da ist was oberfaul. Ich<br /> meine, die Nazi-Asse waren alle keine Leuchten. Und es gehört schon ein bisschen was dazu, Menschen so kaputt zu machen im Kopf, dass selbst am 15.4.45 noch welche glaube. Am 20. ist Endsieg.<br /> Und, wenn man dann so die Teile zusammfügt. Ist das zwar abartig, aber perfide brillant. Nie im Leben alleine deren Werk.<br /> Dann bin ich von 45 zurück, gedanklich. Naja, und dann bei Hitlers Knastaufenthalt gelandet. Vorher: Denkt, er kann in den Reichstag marschieren. Und, wenn er drin ist. Gehört im das ganze Land<br /> einfach. So dachte er wohl.<br /> Hinterher. Hat er ein paar ziemlich brillante Entscheidungen getrofffen, dafür das er geistig erwiesenermaßen eher auf Tieffliegerniveau agierte. Habe dann mal nach Informationen gesucht,<br /> Interviews mit Hitlerfreunden (und, oh Wunder, nicht viel gefunden). Aber eins dann doch: Da hat der Typ erzählt, dass Addi zwar den Vorsatz hatte, die Welt zu ändern. Aber dabei sogar geheult hat.<br /> Und von Juden? War keine Rede.<br /> Also muss da im Knast irgendwas passiert sein. Außer "mein Kampf".<br /> Und dann fiel's mir ein: Als ich mich mal ein wenig mit PR befasst hatte, tauchte durchaus mehrfach ein Mensch auf. Der wohl am Sterbebett sagte: "Josef Goebbels hatte alle meine Bücher im<br /> Schrank". Und der Jude gewesens sei...<br /> <br /> Naja, ich habe dann mal gerechnet, weiß nicht genau wann er starb, aber wenn er nicht gerade 20 war, zur Hitlerei. Dann hätte er schon so 120 gewesen sein müssen. Nebensache.<br /> Jedenfalls: Ich dachte dann sofort wieder an den Knast. Und bekam die Vermutung: Das einer der Weißkittel im dort die "Protokolle von Zion" gab. Um "mein Kampf" zu bekommen, als Blaupause für die<br /> geistige Verdrehung des deutschen Volkes. Die du wohl auch brauchst, wenn du sowas aufziehen willst. Und das er eben im Sinn hatte, die Welt in zwei Teile zu spalten.<br /> <br /> Was aber, wenn er noch was im Sinn hatte? Ich meine, die machen ja wenig ohne Grund. Das wird schon Gründe haben, warum der das am Sterbebett gesagt haben soll (gilt als Erfinder der PR, laut<br /> Artikel "Meister der Verdrehung" auf "Spiegel online").<br /> Was, wenn er ebenfalls im Sinn hatte, die Bücher irgendwann wieder auftauchen zu lassen? Um die Lunte wieder anzuzünden... Und ich meine, da wäre der Zusammenhang sofort da, wenn das mit der<br /> Protokollscheiße wieder in Schwung kommt. Und das würde es, heftig sogar. Bei den Menschen, wenn man auf M23 was fände. "Illuminati". Und das wäre dann schon ein recht dicker Batzen, den man dem<br /> Planeten so in die Schuhe schöbe.<br /> Und die Amis. Wenn sie Wasser bräuchten. Und Öl. Und nur noch in eine Richtung können, weil Russ. und China den Rest im Griff haben. Und, wenn sie dann noch einen Grund hätten zu schießen. Und,<br /> wenn sich technisch die Möglichkeit ergäbe (und das tut es ja bei den Menschen immer, irgendwie)...<br /> Sorry, dass ich das hier öffentlich poste. Aber ist das so abwegig? Ich denke eigentlich nicht, oder...?<br /> Vor allem, weil ich mir, wie gesagt nicht vorstellen kann. Dass Gott aufhört, wenn er fertig ist hier...<br /> <br /> Vielleicht kannst du, dass wäre mir sehr lieb. Wirklich. Den Kommentar bitte löschen, wenn du's gelesen hast. Diesmal wirklich, bitte. Hier ist genug Kacke am dampfen. Vielleicht sollte man einfach<br /> mal. Naja. Zusammen überlegen endlich... Und mir macht das ein bisschen Sorgen, ehrlich gesagt. Aber ich bin irgendwie der Überzeugung, es ist besser, es gesagt zu haben...<br /> <br /> Peace
Antworten

Lesetipps

Satirisch-Heiteres:
Wolfgang Reuter
"High-matt-Land"
Rolf Stemmle     
"Der Mensch im Tier"

Petros´ Netz-Lyrik