Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog

Über Dieses Blog

  • : Gedichte des Tages - Slov ant Gali und Gäste
  • Gedichte des Tages - Slov ant Gali und Gäste
  • : jeden Tag neue Gedichte - von Slov ant Gali und Gästen
  • Kontakt

Profil

  • Slov
  • Lyrik-Veröffentlichungen "worträume" allein, "Mit Blindenhund durchs Liebesland" zusammen mit Ricardo Riedlinger und Volker Brauer und als einer von 10 Autoren aus Israel, Österreich und Deutschland: 10 X 10 = 100,
Prosa: "Planet der Pondos" (Rom
  • Lyrik-Veröffentlichungen "worträume" allein, "Mit Blindenhund durchs Liebesland" zusammen mit Ricardo Riedlinger und Volker Brauer und als einer von 10 Autoren aus Israel, Österreich und Deutschland: 10 X 10 = 100, Prosa: "Planet der Pondos" (Rom

geprüft & gespeichert

[?]

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

germanist   marbach

  Germanistik im Netz - Virtuelle Fachbibliothek Germanistik  

Suchen

Verzeichnisse

frisch gebloggt Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen 
BlogverzeichnisBlog
LinkARENA - Web 2.0 Social Bookmarking Service
Deutsches Blog Verzeichnis
Blog Top Liste - by TopBlogs.deBlogverzeichnis
Add to Technorati FavoritesBlog Button
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deblog-o-rama.de
Listiger BloganzeigerBloggeramt.de

 

Blogvisor - Toplist für Blogs und Blogverzeichnisse
Blogkatalog
Listinus Toplisten

Listinus Toplisten     

Listinus Toplisten

  Blogverzeichnis Blog Search

Google PageRank Check GdG

 

Lesungen

4. Juni 2015 4 04 /06 /Juni /2015 07:17

Pflicht

Du bist so stolz auf Ehrlichkeit,

dann stehst du vor dem Chef.

Ja, du bist jederzeit bereit

zum Marketing-Effeff.

Du bist geschult auf jedes Wort

und Lächeln beim Verkauf:

Hier ist der beste Ort

zum Preis kommt noch was drauf.

Du nimmst es zitterfrei zur Hand

das elektronische Gewehr

und schießt bedront im fremden Land

wir Deutschen wir sind wer.

Nach Pflichterfüllung gibt es dann

ein Kreuz der Christenheit

Du standst kritiklos deinen Mann

drum sterbe vor der Zeit.

Doch heute gibt´s die Möglichkeit,

dass nur die Andren sterben.

So ist es eine gute Zeit

Wir.Dienen.Deutschland schrein beim Werben.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in neu Frieden
Kommentiere diesen Post
2. Juni 2015 2 02 /06 /Juni /2015 06:24

Wandel

1

Da waren Menschen,

die hatten gemordet

für einen Staat,

der für sich schon

ein Verbrechen war.

Per Dekret ENTNAZIFIZIERT

übertrug man den

Willigen

Verantwortung

beim Aufbau des

wir-sind-wieder-wer-Deutschland.

2

Da waren Menschen,

die hatten Steine geworfen

gegen den Staat,

der die Saat der

Willigen

als seine Erbschaft

Ordnung, deutsch,

hegte und pflegte.

Mit Wollt ihr den normalen Krieg?

wenn er nicht so heißt,

übernahmen sie für

die Gleiwitzes 2.0

im Namen des großen

wir-sind-wieder-wer-Deutschland

3

Verantwortung zu übernehmen

klingt eigentlich

nach guter Sache,

sprach der lernfähige

Mafioso.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in neu Frieden
Kommentiere diesen Post
16. Juli 2014 3 16 /07 /Juli /2014 11:20

 

Richt´ euch!

Hat dir einst einer

auf der anderen Seite

befohlen?

 

Und danach

hat man dich

umgerichtet?

 

Pinocchio

wäre

der Nasenlänge wegen

durch keine

 

Kasernentür gekommen.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in Frieden
Kommentiere diesen Post
16. Juli 2014 3 16 /07 /Juli /2014 11:18

 


Richt´ euch!
Präsentiert das
Gewehr! 

Und da

bist du noch stolz
gedient zu haben? 

Wegtreten!

Oder kannst du mir

zeigen,

was du mit

aufgebaut hast?

 

 

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in Frieden
Kommentiere diesen Post
16. Juli 2014 3 16 /07 /Juli /2014 08:15

als erste  
zivilisierte männer
die sprache der eskimos 
untersuchten 
vermissten sie  
das wort 

frieden
es gab keines
denn 
es gab nichts
anderes 
  
heute

zivilisiert

können die eskimos

zwischen dem wort

für frieden und

für krieg

wählen

je nachdem,

was sie kennen,

und sie wählen das wort

krieg

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in Frieden
Kommentiere diesen Post
4. Juli 2014 5 04 /07 /Juli /2014 06:18

als geist

werde ich

wieder geboren

und fragen 

 

wovon

lebt ihr

was

verdient ihr

 

unsere waffenfabrik

gibt uns

sichere arbeit

werden welche sagen

und denen

sichere dividende

werden sie nicht wissen

 

arbeit

bliebe bessere

ohne euch

werde ich wohl

unverstanden bleiben

 

dies hat man

uns nicht gelehrt

werden sie

sagen

 

wer ist man

fragt mein geist

 

und löst sich auf 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in Frieden
Kommentiere diesen Post
1. Juli 2014 2 01 /07 /Juli /2014 18:32

nur noch geist

werde ich

wieder geboren

und fragen 

 

wovon

lebt ihr

was

verdient ihr

 

unsere waffenfabrik

gibt uns

sichere arbeit

werden welche sagen

und denen sichere dividende

werden sie nicht wissen

 

arbeit

bliebe bessere

ohne euch

werde ich

unverstanden bleiben

 

diese haben

sie

uns nicht gelehrt

werden sie

sagen

 

wer ist sie

fragt mein geist

 

und löst sich auf 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in Frieden
Kommentiere diesen Post
13. September 2012 4 13 /09 /September /2012 18:57

 

mit aller kraft

versuchte ich

mich hineinzudenken

in die uniform

des deutschen oberst

der ohne gewissen

mit kommandos

leben ausradiert

verdiente mir auch

beförderung

zum heldengeneral

endlich erschöpft

vom vergeblichen mühen

hörte ich auf zu

denken

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in Frieden
Kommentiere diesen Post
10. Dezember 2011 6 10 /12 /Dezember /2011 18:03


Nach dem letzten Krieg,

dem ohne Nummer,

vereinen wir uns

zu freiheitlich-leukämischen Tänzen.

 

Wenn

in ferneren Halbwertzeiten

außerirdische Geigerzähler

Spuren versunkener Kulturen suchen,

leuchten unsere Knochen

ihrem Knacken entgegen.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in Frieden
Kommentiere diesen Post
5. September 2011 1 05 /09 /September /2011 18:01

 

 

Ist nicht Friede

stupide

keine Menschen in Not

jeder kriegt täglich Brot

oder Schönres zu essen

will das Kriegen vergessen

und nicht Mordsheldentaten

sind das Höchste der Staaten

keine Opfer fürs Geld

fallen noch auf dem Feld

denn das wird ja bestellt

mit Mais oder Weizen

und die Mädchen sie geizen

nicht mit ihren Reizen

sind zur Liebe bereit

mal zu dritt mal zu zweit

ihnen fehlen die Sorgen

um ein gräuliches Morgen

Ja er ist schon stupide

dieser weltweite Friede

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in Frieden
Kommentiere diesen Post
16. Februar 2011 3 16 /02 /Februar /2011 12:54

 

 

Großvater,
an der Ostfront
an wessen Tod
wurdest du
schuldig?

Hättest du nicht
im letzten Heimatwinter
von der Front
Hoffnung
gesetzt in Oma,
wärest du dann
ritterbekreuzter Held und Mörder
anstatt Vater meines Vaters
geworden?

 

Hast du
jenes künftigen kleinen Leben wegen
den wenigen,
denen du etwas raten durftest,
geflüstert,
kommt aus dem Fronturlaub
nicht wieder?

 

Diesen einen Moment Vater
möchte ich
weiter wurzeln
damit mich
niemand
nach einer Ostfront
fragt.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in Frieden
Kommentiere diesen Post
15. Februar 2011 2 15 /02 /Februar /2011 12:47

 

 

in allen zeitungen würden wir lesen
gleiwitz das sind die polen gewesen
slawische untermenschen mit besen
ein paar kasernen hätten andere namen
nach den kämpfern fürs reich die ums leben kamen
und der germane wär durch gereinigtes blut
edel und gut


von den russen würden wir erfahren
sie warn bolschewisten vor vielen jahren
eine jüdische krankheit nun endlich besiegt
wir haben sie tapfer niedergekriegt
der zapfenstreich wäre wahrscheinlich derselbe
ob am reichstag am amur ob an der elbe
am hindukusch würde am deutschen wesen
die welt genesen


wer die macht hat im staat

scheut vor keiner tat

die wahrheit in seinem sinn zu zerklauben
was ihn stört zu verfälschen und beweise zu rauben

es geht nicht um titel falscher doktoren

man haut euch viel größeren trug um die ohren
also hört endlich auf den medien zu glauben

sonst fresst ihr geröstete friedenstauben 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in Frieden
Kommentiere diesen Post
6. Februar 2011 7 06 /02 /Februar /2011 20:09

 

Vavarin 2

 

Wo die Natur nackt ist

zerteilt sie sich selbst

durch reißende Ströme



Wo der Mensch denkend wird

baut er Brücken

über blinde Naturgewalt



Wo der Mensch aufhört

bombt er die Brücken

in die Urzeit zurück

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in Frieden
Kommentiere diesen Post
6. Februar 2011 7 06 /02 /Februar /2011 20:07

 

Vavarin 1

 

Bombermäuler brüllten

Still gestanden!

Denken

setze

aus!

 

Hoffnung auf

Gemeinschaft

verschiedener Völker

starb

mit entnommenen Organen

 

Heute ist

Bombendeutsch

wieder Weltsprache.

 

Denken

setze

ein!

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in Frieden
Kommentiere diesen Post
2. Dezember 2010 4 02 /12 /Dezember /2010 15:21

 

Prag 68

 

Panzerrohrmäuler brüllten

in macht-

vollem ton

Still gestanden!

Denken

setze

aus!

 

Stahlgesäter nutzen

starb

einundzwanzig jahre

später

 

Da brachte

noch

kein panzer

der welt wieder

deutsch bei 

 

Heute ist

Panzerdeutsch

weltsprache.

 

Denken

setze

ein!

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in Frieden
Kommentiere diesen Post
29. November 2010 1 29 /11 /November /2010 19:32

 

hätte Deutschland gesiegt

 


in allen zeitungen würden wir lesen
gleiwitz das seien die polen gewesen
in ihrem slawischen untermenschwesen
ein paar kasernen hätten andere namen
weil mehr kämpfer fürs reich ums leben kamen
und der germane wäre durch sauberes blut
edel und gut


von den russen würden wir erfahren
sie warn bolschewisten vor vielen jahren
diese jüdische krankheit wäre längst schon besiegt
sie hätten was sie verdient gekriegt
der zapfenstreich wäre wahrscheinlich derselbe
ob am reichstag am amur ob an der elbe
und auch am hindukusch würde am deutschen wesen
die welt genesen

 

wer die macht hat im staat

scheut vor keiner tat

die wahrheit in seinem sinn zu zerklauben
das ihn störende fälschen und beweise zu rauben

also hört endlich auf den medien zu glauben

und lasst sie fliegen eure friedenstauben 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in Frieden
Kommentiere diesen Post
25. November 2010 4 25 /11 /November /2010 12:42

Yasukuni-jinja

 

Im Schrein des Friedlichen Landes

ehrt man Mörder

an fremden Völkern

als Helden 

in der Tradition der Schwerter

vor denen sich alle Arbeit beuge

 

Ein Herr zu Übergestern

sagt Sagt doch endlich Krieg

Auch in unserem Schrein

des Friedlichen Landes

sollen Mörder die ich schickte

wieder Helden heißen.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in Frieden
Kommentiere diesen Post
14. November 2010 7 14 /11 /November /2010 09:45

 

Dasselbe tun

oder Seit fünf uhr fünfundvierzig ...

 

Einer

schießt zurück.

Ein zweiter

schreibt ein Gedicht,

in dem sich Glück

auf schießt zurück

reimt.

Beide kämpfen

dass nie wieder

jemand schießt

 

Ein dritter

schießt zurück

Der vierte

schreibt ein Gedicht

in dem sich Glück

auf schießt zurück

reimt

Beide teilen sich

die Beute der Kugeln.

 

Habe ich

ihre gleichen Worte

genug gewogen

gerecht zu

urteilen?

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in Frieden
Kommentiere diesen Post
9. Oktober 2010 6 09 /10 /Oktober /2010 19:40

 

Anne (2)

 

Die

in der Schule

in deinem Tagebuch

lasen,

mitfühlend vielleicht

deine Kellerqual,

mithassend vielleicht

mordende Deutsche,

mitfürchtend vielleicht

Bombenwerfer,

legen nun Teppiche

von Bomben

in Wohnungen

fremder Annen,

bunt geknüpfte

Teppiche aus

Renditen und Dividenden


anderer.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in Frieden
Kommentiere diesen Post
9. Oktober 2010 6 09 /10 /Oktober /2010 19:38

 

Anne (1)

 

Manchmal male ich mir aus,

du hättest überlebt und

ich deine Enkelin

auf dem Schulhof getroffen.

Irgendwann wäre sie

zu dir gekommen,

hätte gesagt,

Oma, da guckt ein Junge

immer so komisch zu mir rüber.

Lächelnd hättest du gefragt,

möchtest du das denn nicht?

Und sie,

viel weniger blass als du

in ihrem Alter,

wegen der dauernden Sonne im Gesicht

und auch errötet

hätte kaum hörbar gehaucht

Doch.

Aus deiner Antwort wäre

mein Glück erwachsen

 

Deine Augen

du weißt wie sehr ich

schwarz funkelnde Augen

liebte

wie haben sie

Jahre später

das Erschrecken

zu verbergen versucht

als du hörtest

deine Urenkelin

solle Sarah heißen


Anstatt zu fragen warum

murmeltest du

ein schöner Name.


Manchmal hasse ich

den Bücherschrank an Stelle

der unbekannten Soldaten die

als ihre Pflicht

dein Leben zerstörten

Mit dem Tagebuch

bleibst du ewig

Mädchen


anstatt mir

deine Enkelin

zur Frau zu geben.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in Frieden
Kommentiere diesen Post
11. August 2010 3 11 /08 /August /2010 10:30

 

 

jahres-tage

 

Ein Jahr hat eine so begrenzte Zahl an Tagen,

dass im Jahrhundertlauf geschehen muss,

dass jedes Datum, fängst du an zu fragen,

bereits empfing Erinnyens Todeskuss.

 

Weil kein Kalender bersten kann von Grauensschauen

und wer als Tagessieger überlebt ihn schreibt,

gelang ´s Septemberelf zum Mythos aufzubauen,

bevor die Schuld geklärt ist, wer als Mörder bleibt.

 

In alle Kriege sich verhindernd einzumischen

ist der Kalenderschreiber namens Zukunft noch zu schwach.

So lob ich jeden leichenarmen Tag dazwischen

und hoffe auf das Schaltjahr ohne Krach.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in Frieden
Kommentiere diesen Post
11. August 2010 3 11 /08 /August /2010 10:24

 

 

Für Victor Jara, 1973


 

Verloren ging

mein

elfter September.

 

Es ist der Tag nicht,

den sie

besetzten!

 

Niemand wurzelt

aus ihm

seinen Terror.

 

Mein elfter September

liegt

in älterem Grab.

 

Meiner

ließ die Gitarre

brechen.

 

Meiner

ließ die Hände

zerschlagen.

 

Meiner

ließ Hoffnung

erschießen.

 

Wenn du das unscheinbare Grab findest,

setze darauf

eine Rose.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in Frieden
Kommentiere diesen Post
11. August 2010 3 11 /08 /August /2010 10:23

 

 

Ground Zero

 

Eventgeschult

sehe ich

durch das Glas

meines Fensters

in den Zwillingstürmen

des neuen Jahrtausends

wie mir Jets

mit Banknotentragflächen

entgegendüsen.

 

Ich

hauche feuchten Atem

gegen die Scheibe.

Mein Welten komponierendes Hirn

sucht die Vernetzung

mit einem Lied.

 

Bitte nicht

die Rettungsfallschirme

aus Kampfanzugstoff

Ich suche den Fahrstuhl

der mich in

sichere Wärme bringt.

 

Vielleicht bleiben

Abdrücke zurück von

meinen flüchtenden Füßen

im erstarrten Brei

des Treppenhauses.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in Frieden
Kommentiere diesen Post
11. August 2010 3 11 /08 /August /2010 10:22

 

Was wir schon besser wissen

Als
lange vor unserer Zeit,
die eroberte Stadt brannte,
ließ sich der siegreiche Feldherr
den Weisesten der Weisen

des geschlagenen Reiches
vor die Füße werfen.

 

Siehst du nun,
sprach er mit umkreisender Geste,
dass meine Größe
über alle Zeiten hinweg
die Winzigkeit normaler Sterblicher
überstrahlen wird?

 

Eher, so sprach der Weise,
dreht sich die Erde
um die Sonne,
dass in Tausend Jahren
ein vernünftiges Wesen
sich Deiner

ohne Abscheu erinnert.

Der Sieger des Tages
lachte schallend.
Noch bevor sich

die Erde bis zum nächsten Sonnenaufgang
gedreht, haha, die Erde gedreht hat,
wird der Kopf, aus dem solch Unsinn kam,
von seinem Rest getrennt.

In meiner Welt
dulde ich nur
vernünftige
Menschen.

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in Frieden
Kommentiere diesen Post
17. Juli 2010 6 17 /07 /Juli /2010 19:22

 

 

Spaniens Himmel

 

Die einfach

richtige Entscheidung

Gewehr

in die Hand

gegen die

Krieger

bevor die Welt

in Scherben fällt

 

Wenigstens

haben die Brigaden

versucht

die Flut

zu dämmen

 

Ich aber suhle mich

in der

Matratzengruft

des Zweifels

 

 

für interessierte nicht Wissende

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in Frieden
Kommentiere diesen Post

Lesetipps

Satirisch-Heiteres:
Wolfgang Reuter
"High-matt-Land"
Rolf Stemmle     
"Der Mensch im Tier"

Petros´ Netz-Lyrik