Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog

Über Dieses Blog

  • : Gedichte des Tages - Slov ant Gali und Gäste
  • Gedichte des Tages - Slov ant Gali und Gäste
  • : jeden Tag neue Gedichte - von Slov ant Gali und Gästen
  • Kontakt

Profil

  • Slov
  • Lyrik-Veröffentlichungen "worträume" allein, "Mit Blindenhund durchs Liebesland" zusammen mit Ricardo Riedlinger und Volker Brauer und als einer von 10 Autoren aus Israel, Österreich und Deutschland: 10 X 10 = 100,
Prosa: "Planet der Pondos" (Rom
  • Lyrik-Veröffentlichungen "worträume" allein, "Mit Blindenhund durchs Liebesland" zusammen mit Ricardo Riedlinger und Volker Brauer und als einer von 10 Autoren aus Israel, Österreich und Deutschland: 10 X 10 = 100, Prosa: "Planet der Pondos" (Rom

geprüft & gespeichert

[?]

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

germanist   marbach

  Germanistik im Netz - Virtuelle Fachbibliothek Germanistik  

Suchen

Verzeichnisse

frisch gebloggt Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen 
BlogverzeichnisBlog
LinkARENA - Web 2.0 Social Bookmarking Service
Deutsches Blog Verzeichnis
Blog Top Liste - by TopBlogs.deBlogverzeichnis
Add to Technorati FavoritesBlog Button
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deblog-o-rama.de
Listiger BloganzeigerBloggeramt.de

 

Blogvisor - Toplist für Blogs und Blogverzeichnisse
Blogkatalog
Listinus Toplisten

Listinus Toplisten     

Listinus Toplisten

  Blogverzeichnis Blog Search

Google PageRank Check GdG

 

Lesungen

15. Januar 2014 3 15 /01 /Januar /2014 08:25

 

 

In die Blackbox

der Wortgeschichte

werfe ich

Hunderte Tagwerke

und hoffe 

auf die Augenbinde

der zeitlosen Justizia,

die Zettel zieht

und meiner ist dabei.

 

 

 

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in test
Kommentiere diesen Post
15. Januar 2014 3 15 /01 /Januar /2014 08:24

 

Wenn Klempner W. aus Düsseldorf

von seiner Dichtung spricht,

dann meint er keine Wortkultur

mit poetischem Gewicht.

 

Dann meint er, dass dir Wasser fließt,

wenn das dein Handgriffsziel.

Er ist zu Recht fest überzeugt,

er nutzt den Menschen viel.

 

Was Klempner W. aus Düsseldorf

kann, kann ich leider nicht.

Mit etwas Glück und mühevoll

dicht´ ich dir ein Gedicht.

 

 

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in test
Kommentiere diesen Post
13. Januar 2014 1 13 /01 /Januar /2014 08:08

 

jede liebe

ist

so oft sie

sich wiederholt

einmalig

 

die hände

auf denen ich dich

trage

formen sich

zu einem weichen

thronsessel

auf dem du vom boden

abheben darfst

bis mein zittern

verlischt

 

im reich der

fantasien

nimmt

dein du

jede gestalt an

und alle

sind gut

denn

 

jede liebe

ist

so oft sie

sich wiederholt

 

einmalig

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in test
Kommentiere diesen Post
13. Januar 2014 1 13 /01 /Januar /2014 08:06

 

Ich fürchte

du könntest mich

als matrjoschka

entlarven

 

jedes mal

wenn du tiefer

in mich

eindringst

werde ich kleiner

als beim ersten blick

 

ich wünschte

du begnügtest dich

mit dem bewundern

der äußeren fassade

 

  

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in test
Kommentiere diesen Post
6. Januar 2014 1 06 /01 /Januar /2014 08:18

 

An einem wenig

traurigen Tag

brach die uns bekannte

Welt zusammen.

 

Ein Milliardär ließ

seine Vorzimmerdamen

auf Tastaturen

herumhämmern.

Kippschalter

wurden gekippt,

ohne dass etwas

kippte.

 

Nirgends

waren ehemals

virtuelle Millionen

reale Schrippen wert.

Vergeblich

standen nichts

Begreifende Schlange

an Museen und Kunsthäusern

an, um

rechteckige ungerahmte

Spezialfarbdrucke mit

Bild und Zahl

einzutauschen gegen

etwas, was sie

brauchten.

 

Ehemalige

Vorzimmerdamen riefen

ins Hinterzimmer

kommen Sie,

machen wir uns

nützlich.

 

An einem wenig

traurigen Tag

fing die uns unbekannte

Welt an.

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in test
Kommentiere diesen Post
6. Januar 2014 1 06 /01 /Januar /2014 08:17

 

ich kann nur berichten,

sich zu verpflichten

zum dichten,

ist wirklich, mitnichten,

leicht

 

man kann welche schreiben,

wortspiele treiben,

gedanken entleiben,

im sphärischen bleiben,

wenn das reicht.

 

doch man darf sich nicht zieren,

man ist längst am verlieren,

will man ständig parlieren,

hilft kein saufen von bieren,

kunst wird nirgends geeicht.

 

es ist nicht meine schuld,

auch wenn ich es gewullt,

manch gedicht ohn geduld

klingt gestrullt.

geist erweicht.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in test
Kommentiere diesen Post
6. Januar 2014 1 06 /01 /Januar /2014 07:49

 

schildkröteneiersuppenlöffel

ich schenke dir

was du in deinem

armen leben

nie gebrauchen wirst

so etwas gibt es nicht?

denke

an die fragen

der nachgeborenen

was sind

schildkröten?

warum sind

diese löffel so klein?

war die zeit

in der es so etwas gab

vielleicht interessant

wir schenken ihnen

als unerklärtes geheimnis

gut verpackt

 

schilkröteneiersuppenlöffel

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in test
Kommentiere diesen Post
5. Januar 2014 7 05 /01 /Januar /2014 08:39

 

firewall

software

gegen computerviren

eine welt für menschen

denen diese welt

die welt ist

 

niemand

brauchte schutzsoftware

ohne angreifende software

die die verbreiten

die ihren markt

für ihre schutzsoftware

erst schaffen

irgendwie

von denen

die den virtuellen string

ihrer virtuellen freundinnen

abtasten

sie um die mühen

sich ein leben

zu generieren

 

bemitleiden

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in test
Kommentiere diesen Post
5. Januar 2014 7 05 /01 /Januar /2014 08:37

 

In der grauzone des seins

renne ich dem leben hinterher

und frage nicht

ob es meins ist

vielleicht ist es nur mode

überzeugend designed

auf maximum getuned

und upgraded

permanent updated

deshalb

absolut kompatibel

mit dem besten dieser welt

 

in der grauzone des sein

verpasse ich nichts

außer mir selbst

ein auslaufmodell

ein nischenprogramm

etwas unrentables

einmalig allein

für dich

 

 

 

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in test
Kommentiere diesen Post
3. Januar 2014 5 03 /01 /Januar /2014 07:41

 

Einstein

wurde einst gefragt,

wie Wurmloch

auf chinesisch heiße.

Sie meinen wirklich

diesen Tunnel in eine

ganz andere Raumzeit?

Probieren Sie es

provisorisch

mit dem Wort,

das sie für

Sozialismus

 

kennen.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in test
Kommentiere diesen Post
3. Januar 2014 5 03 /01 /Januar /2014 07:38

 

beim treffen

im land der gipfel

schütteln sie

die verwunderten köpfe

die fünfundachzig

reichsten dieser erde

besitzen nicht weniger

als dreieinhalb

mal tausend

mal tausend

mal tausend

ärmsten menschen

derselben erde

 

dabei ist das normal

in schwarzen löchern

gibt es sehr viele

teilchen pro quadratzentimeter

sie saugen den raum um sich herum leer

im ihnen fernen freien raum

bleiben nur wenige teilchen

pro quadratkilometer

 

dabei ist normal

schwarze löcher

fliegen einmal

auseinander

ein neues

universum

versucht

eine neue

zeit

 

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in test
Kommentiere diesen Post
3. Januar 2014 5 03 /01 /Januar /2014 07:36

 

abschätzig

betrachtete er

mein wohnzimmer

angefüllt mit regalen

voller bücher

aus welten und

zeiten unserer erde und

aus seiner tasche

zog er

einen externen datenspeicher und

er sprach

alles das da

ist da drauf

 

ich aber schwieg

denn in gedanken

legte ich

seinen speicher

auf mein holz

und mein raum

war leer

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in test
Kommentiere diesen Post
3. Januar 2014 5 03 /01 /Januar /2014 07:34

 

da saß er nun

auf seiner fertigen erde

gott der einzige

und nannte sich

evolution

 

was er pflanzen nannte

hatte er schon erschaffen

nun sollte sich das leben

verbreiten

 

und er dachte sich

ein jedes wesen

möge etwas

besonderes bekommen

 

so sehe das eine tier

aus wie die pflanzen um es herum

damit man es nicht erkenne

je ein anderes

möge so schnell

laufen wie kein anderes

so lange laufen

wie kein anderes

so hoch fliegen

wie kein anderes

so lange fliegen

wie kein anderes

so gut sehen

so weit sehen

so gut hören

so weit

so breit hören

riechen

hüpfen

und so vieles mehr

und so groß

und so klein sein

immer

wie kein anderes

bis das tier an die reihe kam

das mensch geheißen

und er merkte

es war war alles vergeben

was war

wie kein anderes

 

da sagte er

dir gebe ich

verstand

und lachte

wie kein anderer

und floh

wie alles andere

 

 

 

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in test
Kommentiere diesen Post
3. Januar 2014 5 03 /01 /Januar /2014 07:28

 

am tag

an dem die erde

zu drei Vierteln

von lava

bedeckt ist

sitzen in höhlen schwitzend

dort wo der heiße

gifthauch

noch nicht ganz herrscht

ein paar menschen

in baumwollunterwäsche

und planen

ihre künftigen häuser

 

aus bimsstein

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in test
Kommentiere diesen Post
2. Januar 2014 4 02 /01 /Januar /2014 07:15

 

Ich hangel mein Leben

an vergangenen Gelegenheiten

Stunde um Stunde

abwärts nach oben

dorthin

wo die Luft

dünn wird

und jeder Freund

bierselig eröffnet

Es war einmal

 

Ich hätte dir so gern

den Weg

ins Lichte

 

freigeräumt

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in test
Kommentiere diesen Post
2. Januar 2014 4 02 /01 /Januar /2014 07:11

 

jeder mensch

hat sein tier

in dem er sich

erkennt

wie ein fuchs

möchten so viele sein

ein wolf die

die gerade du hund genannt wurden

im jahr des pferdes

schleiche nicht mehr

wie die katze

um den heißen brei

weise uhus

zwinkern

über der emsigkeit

ameisenfleißiger

 

ich komme zurück

an den strand

meiner eierschalen

und frage

nach dem panzer

der mir

noch immer nicht

 

gewachsen ist

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in test
Kommentiere diesen Post
1. Januar 2014 3 01 /01 /Januar /2014 09:27

 

Zucker

bin ich

voll Erwartung

im Tank des Tödlichen Wagens

die Abgrundfahrt zu stoppen

und so

etwas zu bewegen

 

Wenn du

an mir leckst

sage bitte nicht

du bist auf

 

Diät.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in test
Kommentiere diesen Post
1. Januar 2014 3 01 /01 /Januar /2014 08:39

 

Und immer wieder aufgewacht,

Geschlagen,

Aufgestanden.

Und in den Spiegeln blind gesucht,

Was Fäuste in dir fanden.

 

Sie bogen dir die Nase um,

Ohr brach

Und alle Zähne.

Doch du sprachst noch Berlinerisch,

Ick komm schon uff de Beene.

 

Dann war das Nazireich vorbei.

Welch Hoffnung,

Jetzt wird Frieden.

Doch wer so wild gewütet hat,

Floh nicht gejagt nach Süden.

 

Er wurde, hieß es,

Entnazifiziert,

War ja nur mitgelaufen.

Doch dein Gesicht legt Zeugnis ab:

Du warst ihm nah beim Raufen.

 

So kamst du heim

In Bunker zehn,

Von früher den bekannten.

Du hattest Drittes-Reich-Kontakt,

 

Zu engen, wie sie´s nannten.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in test
Kommentiere diesen Post
1. Januar 2014 3 01 /01 /Januar /2014 08:06

 

Im Lande Liliput

fesselten die Bewohner

den riesigen Besucher,

bevor sie zu ihm sprachen.

 

Wie Recht sie hatten:

Anders

hätte er nicht

auf sie gehört,

und sie hatten

doch so Kluges zu sagen.

 

Ohne sie

hätte Gulliver

seine Eier aufgeschlagen,

wo er sie traf.

 

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in test
Kommentiere diesen Post
1. Januar 2014 3 01 /01 /Januar /2014 08:03

 

ich

schenk dir ein

dreißig tage

längeres leben

und du erklärst

mich zu deinem

gott

 

wir erfüllen beide

unsere aufgabe

 

du wirst nicht wissen

wie lange du

ohne mein geschenk

gelebt hättest

und

ich werde

der einzige gott sein

dem du je

 

begegnest

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in test
Kommentiere diesen Post
1. Januar 2014 3 01 /01 /Januar /2014 07:55

 

ich lege mir

geldscheine

zwischen alles

was ich irgendwohin

legte weil

ich weiß nicht

wo es hingehört

 

wenn es mich

an der alten stelle

stört

räume ich es

anderswohin

wohin es

auch nicht gehört

 

aber wie groß

ist die freude

wenn ich

geld finde

mit dem ich

bezahlen kann

 

was ich nicht brauche

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in test
Kommentiere diesen Post
27. Dezember 2013 5 27 /12 /Dezember /2013 16:20

 

einstmals

streckten die pole

ihre gletscherzungen

einander voll zärtlichkeit

entgegen

tropisch weißer kuss

 

ewig neu

veränderung

sonne blickt ohne

schneebrille erdwärts

 

lebensräume für

heiße hirne

grünen am

jahrtausendtropf

 

aufrecht gehende

spielen an

unverstandenen schläuchen

 

himmelssteine

meiden den planeten

der sich denkend dünkenden

die

machen ihr ende selbst

 

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in test
Kommentiere diesen Post
27. Dezember 2013 5 27 /12 /Dezember /2013 16:18

 

grüne weihnacht

versprach

klimawandel

mit Outdoorkuschelgraden

 

fröhlich frostfrei

winter light

genießen

schneemänner im

hochlandliebhabererlebnispark

 

mensch

hast du gut gemacht

 

ewiger frühling

lockt blütenträume

in ungewohnte monde

 

dann doch

das große klirren

erziehung für

vorwitzige bienenlocker

 

sonne

zittert in der ferne

nähert sich

im ewig gleichen tempo

grund für

hoffnung

 

dann

hinter wolken

ein böses grinsen

wartet nur

 

die wirbelstürme sind schon bereit

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in test
Kommentiere diesen Post
25. Dezember 2013 3 25 /12 /Dezember /2013 12:17

 

 

meine alltäglichen fehler

verweigern sich

den kisten

mit denen ich sie

in den keller

räumen wollte

 

jeder gang

ins bad

ein steigen und stolpern

 

ich ziehe um

nehme

in leere räume

mit frischen weißen tapeten

nichts mit

 

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in test
Kommentiere diesen Post
24. Dezember 2013 2 24 /12 /Dezember /2013 12:04

schließmuskeltraining

erfolglos

alles

was der verstand

aufnehmen sollte

geht hier

unverdaut

verloren

 

was sind das hier

für wesen

die ihre welt

in eine kugel

eigener exkremente

verwandeln

und sich dann

wundern

warum sie

stinkt?

 

was immer

in etwas eingeht

entgeht ihm

irgendwann

irgendwie

 

woher

sollte noch

rettung kommen

 

ohne rechte hoffnung

vollführe ich mein

schließmuskeltraining

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov - in test
Kommentiere diesen Post

Lesetipps

Satirisch-Heiteres:
Wolfgang Reuter
"High-matt-Land"
Rolf Stemmle     
"Der Mensch im Tier"

Petros´ Netz-Lyrik