Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog

Über Dieses Blog

  • : Gedichte des Tages - Slov ant Gali und Gäste
  • Gedichte des Tages - Slov ant Gali und Gäste
  • : jeden Tag neue Gedichte - von Slov ant Gali und Gästen
  • Kontakt

Profil

  • Slov
  • Lyrik-Veröffentlichungen "worträume" allein, "Mit Blindenhund durchs Liebesland" zusammen mit Ricardo Riedlinger und Volker Brauer und als einer von 10 Autoren aus Israel, Österreich und Deutschland: 10 X 10 = 100,
Prosa: "Planet der Pondos" (Rom
  • Lyrik-Veröffentlichungen "worträume" allein, "Mit Blindenhund durchs Liebesland" zusammen mit Ricardo Riedlinger und Volker Brauer und als einer von 10 Autoren aus Israel, Österreich und Deutschland: 10 X 10 = 100, Prosa: "Planet der Pondos" (Rom

geprüft & gespeichert

[?]

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

germanist   marbach

  Germanistik im Netz - Virtuelle Fachbibliothek Germanistik  

Suchen

Verzeichnisse

frisch gebloggt Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen 
BlogverzeichnisBlog
LinkARENA - Web 2.0 Social Bookmarking Service
Deutsches Blog Verzeichnis
Blog Top Liste - by TopBlogs.deBlogverzeichnis
Add to Technorati FavoritesBlog Button
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deblog-o-rama.de
Listiger BloganzeigerBloggeramt.de

 

Blogvisor - Toplist für Blogs und Blogverzeichnisse
Blogkatalog
Listinus Toplisten

Listinus Toplisten     

Listinus Toplisten

  Blogverzeichnis Blog Search

Google PageRank Check GdG

 

Lesungen

29. November 2009 7 29 /11 /November /2009 12:56
Mag es mir leider wenig glücken,
das Wünschen in ganz großen Stücken
sag ich, der Frieden ist es wert
dass man sich gegen Kriege wehrt.

Ob Guttenbergs, Osamabamas
ob Bayern, Bürger Alabamas
sie alle sollten friedlich leben
und Steuern nicht für Rüstung geben ... 

Diesen Post teilen

Repost 0
1. Februar 2009 7 01 /02 /Februar /2009 19:03

 

Wahl-Dejavue


Fast jede Wahl beweist aufs Neu,

worüber ich mich wenig freu:

Der kleine Mann, im Kreuz ganz krumm,

ist kurzgedächtig und auch dumm.

Doch hoffe ich ein kleines Stück:

es fällt solch Wahl auf ihn zurück...

Diesen Post teilen

Repost 0
1. Februar 2009 7 01 /02 /Februar /2009 18:28

 

Angelas Himmelspforte

 

Es wär wohl gut, wenn Leistung lohnte,

der Beste an der Spitze thronte.

Jedoch die Welt der Praxis lehrt,

dass manche Chance uns bleibt verwehrt:
Wo Eltern Geld und Einfluss haben,
ersetzt´s den Kindern eigne Gaben.






Diesen Post teilen

Repost 0
1. Februar 2009 7 01 /02 /Februar /2009 17:53

 

Der Philosoph

Die Frage bringt ihn nicht in Not

gibt es auch Leben vor dem Tod?

Für ihn ist alles schon im Lot:

Die Antwortworte sind sein Brot.

 

Ich frage ihn, ist das nicht dumm.

Da lächelt still er und sagt, drum

sei nah er dem Delirium.

Diesen Post teilen

Repost 0
1. Februar 2009 7 01 /02 /Februar /2009 17:32

wandlungsfähig



Ein Smartling von der FDP

genießt des Abends reichlich Schnee,

kreiert genüsslich Jugendsprachen,

die Alte gammelfleischig machen.

Die Tage drauf, auf allen Wegen,

hält Reden er – und zwar dagegen.

Diesen Post teilen

Repost 0
1. Februar 2009 7 01 /02 /Februar /2009 16:54

 

Der Mohr tut seine Schuldigkeit

 


Herr Bush war ein recht dummer Mann,

doch sah man ihm das sehr schnell an.

Er sprach nicht um drei Ecken,

tat keinen Krieg verstecken.

Der neue Kriegsherr ist sehr klug,

Man merkt erst später den Betrug.

Man dankt ihm voll Entzücken

lässt gern sich unterdrücken.




Diesen Post teilen

Repost 0
1. Februar 2009 7 01 /02 /Februar /2009 16:13

 

Wenn Heino den Tell spielt oder

Blau blüht der Enzian

 

 

Ich seh die Welt mal schwyzerdeutsch

ganz trenkerdemokratisch,

Da muss das Haus a Hüttn sein

und Luft rein ariatisch.

Der Himmel blau, die Almen grün,

der Hirte geht bei Nacht zu Bett

und nirgends stört ein Minarett,

wenn wo die Edelweiße blühn.

Diesen Post teilen

Repost 0
1. Februar 2009 7 01 /02 /Februar /2009 06:14

 

Da war dieser Typ in Großbeeren,

den hatten die Frauen zu ehren.

In der Liebe famos

fühlte er sich ganz groß.

Doch ich konnt ihm den Fußkuss verwehren.

Diesen Post teilen

Repost 0
1. Februar 2009 7 01 /02 /Februar /2009 05:59

Es war mal ein Model in Bayern,


das ließ seine Dürre sich feiern.


Es ist fast zum Kichern,


es ließ sie versichern.


Heut sieht man bulimisch es reihern.  

Diesen Post teilen

Repost 0
1. Februar 2009 7 01 /02 /Februar /2009 05:57
 

Einst wollt man in Ludwigshafen


den Dieb fremden Geldes bestrafen.


In die Bank konnt er rennen,


war dort nicht zu erkennen


inmitten von schwarzen Schafen.

Diesen Post teilen

Repost 0
1. Februar 2009 7 01 /02 /Februar /2009 05:55
  Ich ging einst mit Martin spazieren


und zeigt´ ihm, ich würd mich nicht zieren.


So viel ließ ich hoffen,


meine Bluse halb offen,


doch Klaus war´s, der konnt´ ihn verführen.

Diesen Post teilen

Repost 0
1. Februar 2009 7 01 /02 /Februar /2009 05:47




Vor sehr langer Zeit in Großbeeren

wollt ein Girl sich der Liebe verwehren.

Mit den Jahr´n  wurd´ sie alt,

schwand der Reiz der Gestalt -

nun kann sie von Träumen nur zehren..
.

Diesen Post teilen

Repost 0
1. Februar 2009 7 01 /02 /Februar /2009 05:46

 Ein Bankster in Ludwigsfelde

spielt täglich mit fremdem Gelde.

Er ist nicht zu fassen,

er kann es nicht lassen,

bis alles verspielt ist in bälde.

Diesen Post teilen

Repost 0
1. Februar 2009 7 01 /02 /Februar /2009 05:43

 

 

 

Ne Xantippe aus Groß Oberjanken


schickt´ den Ehemann abends zum Tanken.


Er hat erotische Stunden


in den Laken der Tankfrau gefunden -


er sollt´ bei Xantipp´ sich bedanken.

Diesen Post teilen

Repost 0

Lesetipps

Satirisch-Heiteres:
Wolfgang Reuter
"High-matt-Land"
Rolf Stemmle     
"Der Mensch im Tier"

Petros´ Netz-Lyrik