Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog

Über Dieses Blog

  • : Gedichte des Tages - Slov ant Gali und Gäste
  • Gedichte des Tages - Slov ant Gali und Gäste
  • : jeden Tag neue Gedichte - von Slov ant Gali und Gästen
  • Kontakt

Profil

  • Slov
  • Lyrik-Veröffentlichungen "worträume" allein, "Mit Blindenhund durchs Liebesland" zusammen mit Ricardo Riedlinger und Volker Brauer und als einer von 10 Autoren aus Israel, Österreich und Deutschland: 10 X 10 = 100,
Prosa: "Planet der Pondos" (Rom
  • Lyrik-Veröffentlichungen "worträume" allein, "Mit Blindenhund durchs Liebesland" zusammen mit Ricardo Riedlinger und Volker Brauer und als einer von 10 Autoren aus Israel, Österreich und Deutschland: 10 X 10 = 100, Prosa: "Planet der Pondos" (Rom

geprüft & gespeichert

[?]

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

germanist   marbach

  Germanistik im Netz - Virtuelle Fachbibliothek Germanistik  

Suchen

Verzeichnisse

frisch gebloggt Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen 
BlogverzeichnisBlog
LinkARENA - Web 2.0 Social Bookmarking Service
Deutsches Blog Verzeichnis
Blog Top Liste - by TopBlogs.deBlogverzeichnis
Add to Technorati FavoritesBlog Button
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deblog-o-rama.de
Listiger BloganzeigerBloggeramt.de

 

Blogvisor - Toplist für Blogs und Blogverzeichnisse
Blogkatalog
Listinus Toplisten

Listinus Toplisten     

Listinus Toplisten

  Blogverzeichnis Blog Search

Google PageRank Check GdG

 

Lesungen

Top-Posts

  • Gedichte des Tages 2507

    15 März 2015

    Erinnerungen sind etwas Seltsames. Sie können Ordentlich sein wie ein geradlinig geschriebenes Buch. Meist aber sind es Kleckse auf einer Tapete, die bei unserer Geburt weißt gewesen war ... und sich nun einen Platz auf verblassender Rauhfaser geschafft...

  • Gedicht des Tages 2610

    19 Juli 2015

    von Gunda Jaron: "Wann hast du dich zuletzt erbarmt ..."

  • Gedicht des Tages 2536

    22 April 2015 ( #Gunda Jaron )

    Gunda Jaron: Kellermachos . Der Engländer und der Franzose machen ein'n auf dicke Hose: „Ich krieg' jede Mutter rum“, tönt der Engländer verwegen. „Nur die Schenkel um sie legen, kräftig rucken und – krawumm – schon liegt sie gelöst am Boden. „Was für...

  • Gedicht des Tages 2620

    29 Juli 2015 ( #neu )

    Wer erkennt es - wer erkennt ihn? . 1Im Anfang schuf ich facebook; 2 facebook aber war wüst und wirr, Anarchie lag über der Urflut und mein Geist schwebte über dem Wasser. 26Dann sprach ich: Lasst uns Selfies machen als unser Abbild, uns ähnlich. Es sollen...

  • Gedicht des Tages 2712

    08 November 2015 ( #beinahe Liebe )

    Schrecken der Erfüllung (romantisches Drama) . Was ich dir bin, kannst du für mich nicht sein, sprach der helle Vollmond zum spiegelglatten Nachtsee. Was du mir bist, ... hört er es plätschernd schmachten. Voll Begehren stürzte sich der Sonnenbelichtete...

  • Gedicht des Tages 2628

    06 August 2015

    Soeben, am 06.08.2015, 08.15 Uhr, vor 70 Jahren wurde über Hiroshima die erste Atombombe abgeworfen. Ihr zynischer "Kosename" war "Little Boy." . Slov ant Gali: Origami für Hiroshima . (1) Wenn dich der Mond aus der Zeit fischt, meine kranke Sadako, faltest...

  • Gedichte des Tages Nr. 2483

    07 Dezember 2014

    Fernsehkameras am Friedhofstor ein Blumenmeer vor der Kapelle hunderte Menschen vor fünfzehn Särgen während im Schatten ein Grab liegt auf dem keine Blume wächst auf das nie ein Name scheint in... Ich wäre gern im regenwald und auch am Gelben Fluss, am...

  • Gedicht des Tages 2576

    13 Juni 2015 ( #Gunda Jaron )

    Falls es jemandem so nicht gefällt, kann er es ja noch als "Wochenendgedicht" hier bewundern (http://quertextein.jimdo.com/das-wochenendgedicht/) ansonsten Gunda Jaron: Goldig

  • Gedicht des Tages 2700

    19 Oktober 2015 ( #Visionen )

    Robokratie . Es ist der Mensch, der alte Goethe sprach. Genau daran wag ich zu zweifeln, weil dieses Bild schon lang zerbrach. Wär, was da heute Menschen tun, vom Mensch vollbracht, dann Gute Nacht. Dann wär es gut, gäb es sehr bald das Robohirn, das...

  • Gedicht des Tages 2720

    26 November 2015 ( #Gunda Jaron )

    Gunda Jaron: Wort-Los Worte aus dem Innern drängen Worte wie Gewalt und Blut bleiben zwischen Zeilen hängen Terror Trauer Angst und Wut ich beginne zu sondieren und versuche zögerlich sie zu Sätzen zu gruppieren aber sie verweigern sich denn sie sind...

  • Gedicht des Tages 2725

    13 Dezember 2015 ( #Gunda Jaron )

    Das nachfolgende Gedicht ist offenbar in der vergangenen Woche entstanden. Man sollte aber immer bedenken "Und erstens kommt es anders, ..."! Kalenderirrtum II (der erste „Kalenderirrtum“ entstand im März 2009 unter genau umgekehrtem Vorzeichen …) Mücken...

  • Slov ant Gali: Exil im eigenen Land

    04 Februar 2009 ( #geschichte -DDR )

    veröffentlicht in " worträume ": Slov ant Gali: E xil im eigenen Land Z u Hause einst trat ich für meinen Traumvogel in die Pedale. Bergauf schiebend ahnte ich die höher gelegene Ebene. Heute erstehe ich Sonderangebote Flüge ins Traumvogelland, erwerbe...

  • Flockentanz

    01 März 2009 ( #Jahreszeitliches-Feiern )

    : : Slov ant Gali Flockentanz winterwolken himmels grenze für größenwahn zu den sternen aufzusteigen einmal noch tanzen dann kinderhänden spiel oder vertrauern im matsch trost auf dem weg zur sonne wüchse wieder wärme windstille flocke nie einsam vergänglich...

  • (69) Lied vom schwarzen Schaf

    05 Februar 2008 ( #Lieder )

    Lied vom schwarzen Schaf Wir sind in unsre Zeit als Schaf hineingeboren in eine Herde lammig blökend lieb. Der Hunde Bellen klingt vertraut in unsren Ohren. Und richtig scheint, wie uns der Schäfer trieb. Es ist ein schwarzes Schaf, das dagegen spricht:...

  • Entschuldigung

    07 Februar 2008 ( #Unveröffentlichtes 1-99 )

    Slov ant Gali: Entschuldigung Nicht zärtlich ists, den Dolch zu schmieden, der diese Welt verändern muss, nicht kuschlig warm, den Stahl zu sieden doch nötig vor dem guten Schluss. Viel lieber reimte ich auf Liebe, die ewig während mich betrifft, auf...

  • einmal kein gedicht sondern Peter Hacks 1990 in »Die Schwärze der Welt im Eingang des Tunnels« über lichtlose Zeiten

    22 März 2008 ( #Visionen )

    Das Kunstprinzip Die abendländische Menschheit beging ihre Tausendjahrfeier, indem sie sich mit dem Weltende beschäftigte; das Jahr 2000 feiert sie in der gleichen Laune des Mißvergnügens. Der Klosterprophet Adso und der Fernsehprophet G. Kunert, beide...

  • (119) Ins Bild gelaufen

    24 März 2008 ( #Frieden )

    Gebranntes Kind Kim Phuc … Fotos entfliehe ich. Wenn das Wetter stetig ist, kommt die Luft leicht und die unsichtbaren Narben schlafen. Dem Piloten, dessen Last mich nicht ganz verfehlte, gab ich die Hand. Nachts jagt ihn mein schreiender Kinderleib;...

  • (180) Auf-gelebt

    19 Mai 2008 ( #Aktuelles )

    (für B.K.) Ich danke dir für den Staub vom Stein auf deiner Schulter, den ich ein Stück getragen. Ich danke dir für die Melodie der Mundharmonika, die Mauern um mich schmolz. Ich danke dir für die Brille, die du meinem Herzen angepasst, damit es sehen...

  • (182) Reptil

    21 Mai 2008 ( #Aktuelles )

    Drachen bin ich, Drachen aus verloren gegangener Zeit. Immer ein Kopf säuft Wasser, ein andrer Feuer speit. Wird ein Haupt abgeschlagen, wachsen zwei neue wieder nach. So strecke ich die Hälse und bleibe zaudernd stehen, an Seen, tausendfach. Welch Kopf...

  • (210) pegasus turtelt

    17 Juni 2008 ( #Glück )

    ich lerne das fliegen es ist gar nicht schwer ich brauch keine flügel einen stift – nicht mehr ich lerne das fliegen ach komm einfach mit krall dich fest bei mir ich fühle mich fit kommt einmal die zeit und ich stürze ab dann landen wir beide in feuchtkaltem...

  • Mückarus

    12 Oktober 2009 ( #Glück )

    : veröffentlicht in " worträume ": Slov ant Gali Mückarus Ich wäre gern im Regenwald und auch am Gelben Fluss, am Rio Grande Nord und Süd, vorm allerletzten Schluss. Ich breitete die Schwingen aus und flöge einfach los, wenn ich denn will, dann ist für...

  • Ruhe

    01 März 2009 ( #Hinz )

    : Slov ant Gali Ruhe Wie weit könnt schon die Menschheit sein, verkörperte sie Hinz allein: Nicht problematisch wär´ das Leben, würd´ es nicht andre Menschen geben. Die sind für Hinz nur Egoisten und machten ihn zum Nihilisten. Nein, Hinz der ist nicht...

  • Bühne frei!

    01 März 2009 ( #Besinnliches )

    : veröffentlicht in " worträume ": Slov ant Gali: Bühne frei! Aus den rauchringen des in versmogter zeit verkohlenden geistes berge ich tränenden auges laub ungekeimter bäume im halbschlaf peitsche ich den spukenden stumpf den der sturm aus dem ufersand...

  • abends

    01 März 2009 ( #Besinnliches )

    : veröffentlicht in " worträume ": Slov ant Gali: abends ich strecke virtuelle hände in den raum du nimmst meinen geheimnisvollen namen ich schenke dir eine erdachte geschichte ein heißes gedicht du gibst unbezahlbares zuhören ich spreche mit mir verstehe...

  • Slov ant Gali: Ins Bild gelaufen

    13 März 2010 ( #Unveröffentlichtes 100-200 )

    Ins Bild gelaufen Gebranntes Kind Kim Phuc … Fotos entfliehe ich. Wenn das Wetter stetig ist, kommt die Luft leicht und die unsichtbaren Narben schlafen. Dem Piloten, dessen Last mich nicht ganz verfehlte, gab ich die Hand. Nachts jagt ihn mein schreiender...

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 200 > >>

Lesetipps

Satirisch-Heiteres:
Wolfgang Reuter
"High-matt-Land"
Rolf Stemmle     
"Der Mensch im Tier"

Petros´ Netz-Lyrik